piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Psychologie IV - Pädagogische Psychologie

    Aktuelles

    21.01.2019
    Neue Partnerinstitution: Universität Belgrad. Ein Austausch ist auf Master-, PhD- und Staff-Level möglich. Ebenfalls neu ist ein Kontakt mit Izmir in der Türkei mit einem Austausch auf Bachelor-, Master- und PhD-Level.

    17.12.2019
    Und wieder ein neuer Partner (Bulgarien): South-West-University "Neofit Rilski"

    04.12.2019
    Wir haben einen neuen Partner (Italien): University G. d'Annunzio, Chieti-Pescara

    19.11.2019, 18 bis 21 Uhr, Külpe-Hörsaal
    Der PsychosOut!-Abend der FIPS wird am 19.11.2019 stattfinden. Zunächst haben wir ab 18 Uhr einen allgemeinen Informationsteil zu den Regularien und Programmen und anschließend gibt es verschiedene parallele Sessions, in denen Studierende von ihren eigenen Auslandsstudien berichten. Der Abend wird ca. um 21 Uhr enden. Da der Abend etwas später stattfindet als in den letzten Jahren, wurde die Bewerbungsfrist verlängert. Stichtag ist der 31.01.2020.

    28.06.2019
    Die Anmeldung mittels des Bewerbungsformulars ab sofort möglich. Bitte beachten Sie die Hinweis in der Rubrik "Bewerbung".

    14.06.2019
    Das Institut für Psychologie der Universität Würzburg erhielt im CHE-Hochschulranking eine Spitzenplatz in der Kategorie "Auslandsaufenthalte". Die besonders herausragenden Kategorien waren dabei "Unterstützung/Beratung bei der Vorbereitung des Auslandsstudiums", "Information über Auslandsaufenthalte", "Attraktivität der Studienangebote an den vermittelten ausländischen Hochschulen", "Finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten" und "Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen". Wir werden daran arbeiten, diese Spitzenposition zu halten oder sogar weiter auszubauen.

     

    Für die Bewerbungsrunde 2020/2021 (Bewerbungsfrist verlängert bis zum 31.01.2020)

    1. Bewerbungsdeadline: 31.01.2020
    2. Bis Ende März erfolgt die Auswahl und Information der Studierenden. Für Studierende, die nicht in der ersten Runde zum Zug gekommen sind, werden die freien Plätze erneut ausgeschrieben und nach Reihenfolge der Annahme vergeben.
    3. Nachdem Sie mir bestätigt haben, dass Sie den Platz annehmen werden, erfolgt die Nomination gegenüber der Gastuniversität.
    4. Sie müssen den Platz auch offiziell gegenüber dem International Office annehmen. Bitte füllen Sie die SMS-Annahmeerklärung aus und lassen Sie nur die graue Box auf der Rückseite frei. Kommen Sie mit dem ausgedruckten und ausgefüllten Formular in meine Sprechstunde, schicken Sie es per Post oder legen Sie es in mein Postfach am Wittelsbacherplatz oder am Röntgenring (jeweils beim Sekretariat des Lehrstuhls IV). Abgegebene Annahmeerklärungen unterzeichne und sende ich gebündelt zum International Office. Bitte kommen Sie vorzugsweise in die Sprechstunde und machen Sie sich von der unterschriebenen Annahmeerklärung eine Kopie. Manche Universitäten verlangen dieses Dokument von Ihnen als zusätzlich Nachweis der Nomination.
    5. Sie müssen sich beim International Office registrieren, sofern das noch nicht geschehen ist. Hierfür gibt es das Online-Portal MoveOnline.
    6. Bitte informieren Sie sich bei der aufnehmenden Universität bezüglich der Formalitäten (siehe Liste an Partneruniversitäten und die Verträgesammlung des International Office). Ggf. erhalten Sie dazu von mir noch getrennte Post, sofern ich gesonderte Hinweise und Materialien habe. Die aufnehmende Universität wird Sie nach der Nomination kontaktieren. Das kann aber unter Umständen noch lange dauern. Fragen Sie zur Not bei der dortigen Uni nach und greifen Sie notfalls zum Telefonhörer.

    Für den Aufenthalt muss ein Vertrag über die angepeilten Leistungen an der Gastuni geschlossen werden. Diese sog. Learning Agreements (LA) müssen bis einen Monat vor dem Antritt des Aufenthalts abgeschlossen sein. Alle, die im Herbst ins Ausland gehen, sollten im April damit beginnen das LA zu erstellen, da bei einer Reihe von Universitäten ab Juni Sommerpause ist.