piwik-script

English Intern
    Professur für Entwicklungspsychologie

    Lehre

    Lehrangebot der Entwicklungspsychologie

    In der Lehre vertreten wir die Entwicklungspsychologie im B.Sc.-Studiengang Psychologie in zwei Pflichtmodulen und bieten gemeinsam mit der Pädagogischen Psychologie ein Vertiefungsmodul an.

    Im M.Sc.-Studiengang Psychologie bestreiten wir gemeinsam mit der Pädagogischen Psychologie den Wahlpflichtbereich "Bildung, Entwicklung und lebenslanges Lernen", der als Major- oder Minor-Schwerpunkt studiert werden kann. Zusätzlich kann auch die Projektarbeit in diesem Wahlpflichtbereich absolviert werden.

    Wenn der Wahlpflichtbereich "Bildung, Entwicklung und lebenslanges Lernen" als Major gewählt wird, besteht die Möglichkeit, studienintegriert, d.h. zeitgleich mit dem Studienabschluss M.Sc. Psychologie, das Zertifikat "Psychologischer Lerntherapeut/Psychologische Lerntherapeutin (BDP)" zu erwerben. Nähere Informationen zu diesem Ausbildungsangebot finden Sie hier.

    Veranstaltungsübersicht

    Weitere Informationen zu angebotenen Lehrveranstaltungen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der Universität Würzburg

    Veranstaltungsübersicht Wintersemester 2020/2021

    VeranstaltungArt der VeranstaltungDozent(en)
    Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung (Epsy-1, BA)VorlesungDiergarten
    Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung II (Epsy-1, BA)SeminarNieding, Wannagat
    Lektürekurs zur kognitiven, sozialen und emotionalen Entwicklung (Epsy-1, BA)Tutorium 
    Autismus (Epsy-2, BA)SeminarSeger
    Soziale Interaktion im Kindes- und Jugendalter (Epsy-2, BA)SeminarHunze
    Außerschulische Lernumgebungen und lebenslanges Lernen (EulL-1 und -2, BA)SeminarWannagat
    Entwicklung und Medien (EulL-1 und -2, BA)SeminarNieding
    Grundlagen von Lernstörungen (BELL, MA)SeminarNieding
    Entwicklung, Medien und Stress (BELL, MA)SeminarScholze
    Doktoranden- und Forschungsseminar (MA)KolloquiumNieding

     

    Veranstaltungsübersicht Sommersemester 2020

    VeranstaltungArt der VeranstaltungDozent(en)
    Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung (Epsy-1, BA)VorlesungDiergarten
    Kognitive, soziale und emotionale Entwicklung II (Epsy-1, BA)SeminarWannagat
    Lektürekurs zur kognitiven, sozialen und emotionalen Entwicklung (Epsy-1, BA)Tutorium 
    Autismus (Epsy-2, BA)SeminarSeger
    Entwicklung im Jugendalter (Epsy-2, BA)SeminarWaizenegger
    Soziale Interaktion im Kindes- und Jugendalter (Epsy-2, BA)SeminarHunze
    Entwicklung im höheren und hohen Erwachsenenalter (EulL-1 und -2, BA)SeminarFreudenberger
    Außerschulische Lernumgebungen und lebenslanges Lernen (EulL-1 und -2, BA)SeminarWannagat
    Entwicklung, Medien und Stress (BELL, MA)SeminarScholze
    Umweltpsychologie (BELL, MA)SeminarSeger
    Doktoranden- und Forschungsseminar (MA)KolloquiumDiergarten

    Studiengangsübergreifende Informationen

    Formalia

    Das Modul Entwicklungspsychologie setzt sich aus den beiden Modulen „Entwicklungspsychologie 1“ (EPSY-1) und „Entwicklungspsychologie 2“ (EPSY-2) zusammen.

    Für die Module EPSY-1 und -2 findet eine allgemeine Einführungsveranstaltung am ersten Dienstag im Semester statt (i.d.R. der erste Vorlesungstermin). Während dieser Veranstaltung werden auch die Seminarplätze vergeben, d.h. die Teilnahme an der Einführungsveranstaltung ist unbedingt erforderlich, um einen Seminarplatz zu bekommen. Bitte melden Sie sich frühzeitig bei den jeweiligen Dozenten, wenn Sie nicht teilnehmen können. Uhrzeit und Raum werden rechtzeitig im Vorlesungsverzeichnis unter den Veranstaltungen der Entwicklungspsychologie bekanntgegeben.

    Wir empfehlen den Besuch der Veranstaltungen der Module EPSY-1 und -2 ab dem 2. Semester. Bei freien Plätzen in den Seminaren besteht ggf. die Möglichkeit schon im 1. Semester teilzunehmen.

     

    EPSY-1

    Das Modul EPSY-1(5 ECTS) besteht aus einer Vorlesung („Soziale, kognitive und emotionale Entwicklung-1“,2 SWS) und dem sog. Begleitseminar („Soziale, kognitive und emotionale Entwicklung-2“, 2 SWS).

    In der Vorlesung werden Theorien, Methoden und empirische Befunde zur kognitiven, sozialen und emotionalen Entwicklung behandelt. Die ECTS werden nach erfolgreichem Ablegen der jeweils zum Semesterende angebotenen Klausur (120 Minuten) verbucht. Für die Klausurteilnahme ist eine Anmeldung für die Prüfung über Wuestudy notwendig.

    Das Begleitseminar stellt eine Ergänzung zur Vorlesung dar, indem ausgewählte Themen aus der Vorlesung vertieft werden und über die Vorlesung hinausgehende, teilweise prüfungsrelevante, Themen besprochen werden.

    Das Begleitseminar ist bonusfähig, d.h. es gibt die Möglichkeit durch das Ablegen einer Prüfungsleistung (z.B. Halten eines Referats, Anfertigen einer Hausarbeit oder eines Portfolios, Schreiben einer Kurzklausur, etc.; Einzelheiten legen die Dozenten fest) einen Bonus von einer Notenstufe auf die Klausurleistung zu erwerben. Dieser Bonus muss vor dem Ablegen der Klausur erlangt worden sein, d.h. das Begleitseminar muss vor der Prüfung besucht worden sein.  Der Besuch des Begleitseminars wird empfohlen, eine aktive Teilnahme wird vorausgesetzt. Weitere Informationen zu den Bonusleistungen finden Sie auch unter www.psychologie.uni-wuerzburg.de/fsb/bachelor/bonusleistungen/

    Weitere Informationen zu EPSY-1 finden Sie in WueStudy.

     

    EPSY-2

    Die Seminare des Moduls EPSY-2 (5 ECTS) behandeln unterschiedliche Teilthemen der Entwicklungspsychologie eingehender (z.B. Entwicklungen im Kontext der Familie, Sprachentwicklung, Autismus). Das Seminarangebot wechselt im Laufe der einzelnen Semester. In den Seminaren bleibt Platz für Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeiten und eine aktive Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themengebieten. Prüfungsleistung ist in der Regel ein unbenotetes Referat. Damit die ECTS-Punkte verbucht werden können, ist es notwendig, sich für die jeweilige Prüfung (nicht die Veranstaltung!) über Wuestudy anzumelden.

    Weitere Informationen zu EPSY-2 finden Sie in WueStudy.

    Master: Bildung, Entwicklung und lebenslanges Lernen (BELL)

    Inhalt

    Das Modul Bildung, Entwicklung & Lebenslanges Lernen (BELL) beschäftigt sich mit vertieften Themen der Pädagogischen- und Entwicklungspsychologie. Inhaltlich wird ein breites Spektrum spezifischer Themen abgedeckt, die sich an aktuellen Forschungsfeldern orientieren. Beispielsweise werden Seminare zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung über die Lebensspanne und Entwicklung im hohen und höheren Erwachsenenalter angeboten. Dabei wird darauf geachtet, an das Wissen aus dem Bachelorstudium anzuknüpfen und den Bezug zur Praxis herzustellen.

    Das Modul beinhaltet drei (Minor) bzw. vier (Major) Seminare. Die Studierenden dürfen aus den angebotenen Seminaren auswählen.

    Die vier Teilmodule umfassen:

    1.) Kognitive, sozial-emotionale und körperliche Entwicklung im Jugend- und Erwachsenenalter (Grundlagen der lebenslangen Entwicklung in zentralen Bereichen wie Arbeitsgedächtnis, Intelligenz, Emotionen, Persönlichkeit, Motorik, soziale Beziehungen, usw.)

    2.) Bildung und Entwicklung im familiären Kontext (Inhalte können Paar- und Familienentwicklung, Elternschaft, Scheidung, Transitionen im Bildungssystem, Patchworkfamilien usw. sein)

    3.) Gesellschaftliche Kontexte (Inhalte können hierbei Inklusion, Migration, Gender, soziale Medien, Kulturvergleiche, Umweltpsychologie usw. sein)

    4.) Praxis und Anwendungsfelder (Hier werden relevante Interventionen oder Beratungstätigkeiten im Rahmen des Moduls "BELL" fokussiert behandelt. Seminarthemen waren/sind: Psychoanalyse, Achtsamkeit, Sprachentwicklungsförderung)

     

    Formalia

    Jedes Seminar beinhaltet eine 60-minütige benotete Klausur. Dabei können pro Seminar 5 ECTS Punkte erworben werden. Die Seminare sind bonusfähig. Einzelheiten dazu wird der jeweilige Dozent bekannt geben. Der Bonus kann nur für die zum Seminar gehörende Klausur gegeben werden und nicht auf andere Seminare des Moduls übertragen werden.

    Weitere Informationen zu den Lehrveranstaltungen Bildung und lebenslanges Lernen (BELL) finden Sie in WueStudy.

    Die Masterarbeit muss mit einem Vortrag in dem dienstags vierzehntägig um 14 Uhr statt findenden BELL Master- und Doktorandenseminar vorgestellt werden.

    Bei Interesse sprechen Sie gerne unser Team an!