piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Psychologie III - Psychologische Methoden, Kognition und Anwendung

    Seminar Handlungskontrolle in sozialen Interaktionen

    Lisa Weller

    Termin

    Das Seminar findet im Winter- und Sommersemester statt (aktuelle Informationen siehe Wuerstudy).

    Anmeldung

    Wird noch bekannt gegeben (bzw. siehe Vorlesungsverzeichnis/WueStudy)

    Inhalt

    Ein Großteil unseres Alltags besteht daraus, mit anderen Leuten zu interagieren. Trotzdem werden in der Forschung zur menschlichen Handlungskontrolle primär Situationen untersucht, in der eine Person allein und unabhängig von anderen handelt. In diesem Seminar beschäftigen wir uns damit, wie soziale Interaktionen und das Verhalten anderer Leute die kognitive Handlungskontrolle beeinflussen.

    Es werden unter anderem folgende Fragestellung bearbeitet:

    • Wie wird das Verhalten anderer Menschen in der eigenen Handlungskontrolle repräsentiert?
    • Warum imitieren wir andere und welche Auswirkungen hat Imitation? Was sind Spiegelneurone?
    • Welche Prozesse laufen ab, wenn wir Fehler bei anderen beobachten?

    Das Seminar richtet sich insbesondere an Studierende, die Interesse an der experimentellen Grundlagenforschung haben und deren Übertragbarkeit auf soziale Interaktionen.