piwik-script

Deutsch Intern
    Department of Psychology IV

    Learning Agreements

    Seit dem Studienjahr 2014/2015 müssen vorab Vereinbarungen dazu getroffen werden, welche Kurse im Ausland studiert werden sollen - das sog. Learning Agreement (Offline: Formular). Dieses MUSS(!) vor Antritt des Auslandsaufenthaltes abgeschlossen werden, da ansonsten kein Stipendium möglich ist. Bitte verwenden Sie vorzugsweise das Online-Formular: https://www.learning-agreement.eu/start/. Bitte lassen Sie Tabelle B frei, es sei denn, Sie verlangen eine zwingende Vorabanerkennung der Leistungen. Notieren Sie im Online-Agreement ansonsten einfach "not applicable". Zudem ein Tutorial zur Bedienung des Online-Formulars.

    Ablauf:

    • Im Learning Agreement wird eingetragen, welche Veranstaltungen Sie an der Gastuniversität besuchen und welche Leistungen Sie sich für welche Module/Teilmodule Ihrer Heimatuniversität anerkennen lassen möchten.
       
    • Eine persönliche Beratung zur Anrechnungsfähigkeit von Kursen ist leider aus Kapazitätsgründen leider nicht möglich. Ich empfehle Ihnen, im Ausland möglichst viele Kurse zu Themen zu besuchen, die Sie in Würzburg nicht studieren können. Auch wenn Tabelle B frei bleibt, können die Leistungen im Anschluss problemlos angerechnet werden und Sie können einzeln entscheiden. Dabei kommt es darauf an, dass die Module inhaltlich in etwa den Modulen in Würzburg entsprechen und der Aufwand vergleichbar ist. Sollte es kleinere Abweichungen in den ECTS-Punkten geben (z. B. Ausland 4 Punkte, Würzburg 5 Punkte), dann ist das kein Problem für die Anrechnung. Sie können auch mehrere Kurse kombinieren, um Module in Würzburg angerechnet zu bekommen. Besonders unproblematisch sind im Bachelor die Module "Ausgewählte Themenbereiche" und "Psychologierelevantes Ergänzungsfach" oder im Master über das "Nichtpsychologische Nebenfach". Sie haben mein Wort, dass alles, was irgendwie angerechnet werden kann auch angerechnet wird.
       
    • Ihre Gastuniversität bestätigt durch Unterschrift, dass Sie die von Ihnen gewählten Kurse auch belegen können. Bitte beachten Sie, dass Ferienzeiten die Bearbeitung stark verzögern können. Beginnen Sie rechtzeitig mit der Planung. Sollte Ihr Aufenthalt im September beginnen, fangen Sie bitte im April mit der Planung an.
       
    • Nachdem die Unterschrift der Gastuniversität vorliegt: Legen Sie das Learning Agreement dem Programmverantwortlichen der Universität Würzburg vor, entweder in der Sprechstunde oder als Scan per E-Mail.

    Sofern es in den ersten Wochen Ihres Auslandsaufenthaltes zu Änderungen in Ihrer Kurswahl kommt, können Sie das LA aktualisieren und per E-Mail zur Unterschrift der Programmverantwortlichen vorlegen. Bitte warten Sie ab, bis alles feststeht. Nach Ihrer Rückkehr weisen Sie nach, dass Sie die vereinbarten Leistungen erbracht haben. Gemäß den im LA fixierten Regelungen werden Ihre Leistungen dann anerkannt. Beachten Sie bei Ihren Planungen auch die aktuellen Regelungen Ihrer Gastuniversität und informieren Sie sich rechtzeitig über Prüfungszeiträume u.ä..